raus aus Deutschland……….

Am kommenden Wochenende hat der Wetterdienst bis zu 35 Grad für Deutschland angesagt. Zeit für mich die Segel zu streichen. Den Sommer will ich wieder im Norden verbringen und da Norwegen seine Grenzen noch für Deutsche geschlossen hält, will ich von Rostock aus mit der Fähre nach Schweden und dann von Trelleborg aus in den Norden fahren.

Auf der Fähre ging die Nachlässigkeiten schon los – kaum noch einer mit Maske! Nur Einige mussten noch zeigen, wie gut sie erzogen sind.

Und in Trelleborg war es dann ganz vorbei mit der Herrlichkeit. Wir sind mit der üblichen Hektik, vielen ging es nicht schnell genug, vom Schiff gefahren. Da blieb keine Zeit für irgendwelche Kontrolle. Geht eigentlich auch nicht. Die wollen das Schiff leer bekommen um wieder mit neuer Ladung abzulegen – logisch. Laut schwedischer Website ist der Bürgertest ausreichend für die Einreise, aber der war eben auch nicht gefragt. An Landgrenzen sieht es möglicherweise anders aus.

Jetzt sitze ich in Malmö bei IKEA wegen des Internets und mach mir für die nächste Zeit erstmal einen Plan. 20 Grad sind hier, Sonne und alles läuft ganz entspannt. Köttbullar gab es auch und meine IKEA Family Card beschert mir auch hier Kaffee bis zum Umfallen.

Mein erstes Ziel, raus aus der Hitze hab ich also schon erreicht……………..

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen