Welterbe in Böhmen……………..

vergangenes Wochenende bin ich mal ohne Kamera losgezogen und nur im Wald gewandert. Von insgesamt 7 Bergbaugebieten habe ich 5 in diesem Winter besucht. Schwarzenberg, Schneeberg, der Uranerzbergbau, Marienberg und Annaberg waren das. Freiberg und Altenberg bleibt mir also für den Herbst. Und einige Standorte in Böhmen kommen noch dazu. Am 25. November 2017 habe ich die ersten Stätten in Böhmen besucht. Jachymov, die bedeutendste böhmische Bergstadt, die in ihrer Bedeutung gleich nach dem sächsischen Freiberg kommt. Die Silberausbeute der Gruben im Gebiet war so hoch, dass die Stadt eine eigene Münze bekam. Der hier geschlagene „Joachimsthaler“ verbreitete sich rasch und wurde im deutschen  zum „Thaler“ verballhornt. Deutsche Aussiedler nahmen ihn dann mit nach Amerika und der „Dollar“ entstand. Zweites Ziel war der rote Turm des Todes in Horni Zdar. Er ist Bestandteil der letzten, noch fragmentarisch erhaltenen Uranerz- aufbereitungsanlage im Erzgebirge. Die Anlage steht weithin sichtbar auf einem Industriegelände in Richtung Ostrov. Das Gelände war eingezäunt, die Schranke stand jedoch offen, kein Mensch war zu sehen. Ich bin zum Fotografieren aufs Gelände gefahren  und prompt war die Schranke zu als ich wieder raus fahren wollte. Ein Wachschutz erklärte mir wortreich etwas auf Tschechisch was ich jedoch nicht verstand, ließ mich nach einigem Zetern jedoch ziehen. Noch nie in den vergangenen 3 Jahren habe ich irgendwo gestanden, wo ich nicht gleich wieder wegfahren konnte, keine Schranke oder ein Tor vor mir war. Später hab ich dann erfahren, dass das Gelände zum Skoda Autowerk gehört, welches Teile durch Gefangene des dort befindlichen Gefängnisses fertigten lässt. Wieder hab ich was gelernt…………….

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen