Seide und Palmen…………

Valencia war eher erstmal gut zu erreichen. Wie in Barcelona bin ich weit vor der Stadt zu einer Metrostation gefahren, hatte einen kostenlosen Parkplatz und bin stressfrei in die Innenstadt gekommen. Nur mit der Touristinfo wars dann ein bisschen sperrig. Es war eher zufällig, dass ich über eine gestolpert bin. Na ja, alles gut jedenfalls. Die Seidenbörse war nicht weit, alles fußläufig zu erreichen. 1483 bis 1533 gebaut ist es der größte und besterhaltendste profane Bau der Gotik in Europa. Valencia war das Zentrum des Seidenhandels in Europa, die Händler hier sehr reich. Da konnte der Bau etwas kosten. Viele hundert Jahre wurde in dem Bau gehandelt, jetzt ist es Welterbe und Sitz eines Institutes. Das wichtigste war zugänglich: die imposante Vertragshalle, 17 m hoch. Mit gedrehten Säulen, gotischem Gewölbe und Marmorfußboden und auch der Saal Consulado del Mar, in dem sich das Handelsgericht traf. Gleich neben der Seidenbörse war der zentrale Markt Valencias, mehr besucht wie die Seidenbörse, eher wohl überlaufen. Schade, dass man die Gerüche nicht fotografieren kann. Es war überwältigend.

Heute bin ich nach Elche gefahren. Eine Kleinstadt die durch ihre Palmenhaine bekannt ist. Und diese sind auch Weltkulturerbe. Seit 500 v. Chr. werden in der Gegend Dattelpalmen kultiviert. Neben Getreide sind die Dattelpalmen eine der ältesten Kulturpflanzen und die Seefahrer jener Zeit schätzten sie als energiereiches Nahrungsmittel. Die Mauren waren es dann, die die Kulturtechniken der Oasenbewirtschaftung hierher übertrugen und ein umfangreiches Bewässerungssystem anlegten. An Bewässerungsgräben, die die kleinteiligen Felder umflossen, standen Palmen, die vom Wasser profitierten und die Felder beschatteten. Für Beide ein Gewinn. In einem privaten Garten steht als Attraktion noch die sog. Kaiserpalme. Benannt nach der Kaiserin Sissi anlässlich eines Besuches. Diese hat aus einem Stamm gleich 7 weitere Austriebe, eine Seltenheit……………..

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen