Kulturlandschaft Vega Archipel

Es ist seit 2004 Bestandteil der Welterbeliste. Der Archipel zeigt, wie Menschen in dieser unwirtlichen Landschaft südlich des Polarkreises ihr Auskommen sichern können. Sie betrieben neben der Fischerei und Landwirtschaft die Ernte der Nester der Eiderente, deren Daunen sie verarbeiteten. Schon in der Steinzeit lebten auf den Hauptinseln Vega und Sola Menschen als Jäger und Fischer. Der Fischreichtum durch das warme Wasser des Golfstromes hat sie wohl angezogen.

In den letzten 1.500 Jahren lebten die Menschen hier als Fischer und Bauern ein einfaches, karges Leben. Die Frauen leisteten mit dem Sammeln und aufbereiten/ säubern der Eiderdaunen einen wichtigen, eigenständigen Beitrag. Es wurden aus allen möglichen Materialien, Schiffsteile, Treibgut oder Baumaterial Brutstätten für die Eiderente geschaffen. So blieben die Daunen für die Ernte trocken und wurden nicht so schmutzig. Die Enten kamen im Februar/ März zum Brüten und im Mai/ Juni waren die Eier gelegt. Nach dem Ausbrüten verlassen sie das Nest und die Ernte der Daunen, mit denen das Nest ausgepolstert wurde, kann beginnen. Erstmals wurde die „Daunenernte“ bereits im 8. Jahrhundert erwähnt. Sie wurden schon frühzeitig nach ganz Europa verkauft, wo man sie wegen ihrer hohen Qualität sehr schätzte. Das Vega Archipel ist ein Flachwassergebiet in dem sich ca. 6.500 Inseln und Schären auf einer Fläche von ca. 103.710 ha, davon 6.930 ha Land, gruppieren. Die Siedlungsgebiete auf Vega sind nicht mit Bestandteil der Erbestätte. Der Archipel ist Brutgebiet der größten Kormoran Kolonie der Welt. Ein großer Teil der Weisswangengans rastet auf dem Weg nach Spitzbergen hier. In Gladstad gibt es eine Touristinfo, die ausführlich Auskunft gibt und Infomaterial in Deutsch hat.

6. September 2016

zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen