Historisches Kairo

Auch das historische Kairo wurde 1979 in die Welterbeliste aufgenommen. im 10. Jahrhundert wurde es schnell zum Zentrum der islamischen Welt und erreichte seine Blüte im 14. Jahrhundert. In der islamischen Altstadt gibt es eine große Zahl von Moscheen, Medresen (Koranschulen) und Hamams (orientalische Dampfbäder). Sie sind in das Gewirr von Straßen und Plätzen hineingebaut. Zu all dem Läden, Händler und auf manchen Straßen noch der Verkehr und die Autos dazu. Viele Gebäude sind aber doch gekennzeichnet und so weiß man, was man vor sich hat. Kairo hat einige sehr berühmte Moscheen aus denen die Al Dschasira Moschee herausragt. Angeschlossen ist eine Universität deren Lehrer sind die unangefochtenen Autoritäten bei der Koranauslegung. Irgendwelche Informationen gibt es nicht, man kann sich nur durch die Altstadt und ihre Suks treiben lassen und alles genießen.

17. Oktober 2011

zurück

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen